Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Datenschutzerklärung unterrichtet Sie über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf dieser Webseite. Verantwortlicher ist Rechtsanwalt Thomas Köbrich, Todenfelderstraße 10, 53359 Rheinbach-Todenfeld, T: 02226 / 89 58 520, E: info@thomaskoebrich.de. Es soll Ihnen erläutert werden, wie die verwendeten Dienste arbeiten und wie der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet wird.

I. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Bei jedem Besuch der unter www.thomaskoebrich.de abrufbaren Webseite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet. Die folgenden Daten werden zum Zweck, einen reibungslosen Verbindungsaufbau zur Webseite zu gewährleisten, Besucherstatistiken über die Nutzung dieser Webseite zu erstellen, die Webseite zu verbessern und die Systemsicherheit und -stabilität sicherzustellen, erhoben:

  • Datum und Besuch der URL, auf der sich der Besucher befindet
  • URL, die der Besucher unmittelbar zuvor besucht hat (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser
  • verwendetes Betriebssystem
  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse folgt den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Darüber hinaus werden durch das vorgehaltene Kontaktformular ebenfalls personenbezogene Daten erhoben, die ausschließlich der Begründung und Durchführung eines Mandatsverhältnisses dienen. Hierzu zählen:

  • Vor- und Nachname,
  • E-Mailadresse,
  • Telefonnummer,
  • Bestehen einer Rechtsschutzversicherung
  • Ihr Anliegen und
  • von Ihnen übermittelte Dokumente, die personenbezogene Daten enthalten.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit mir auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Sofern im Zuge der Kontaktaufnahme kein Mandatsverhältnis zustande kommt, werden die übermittelten personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht, sofern sie nicht aus Gründen der Nachweisbarkeit oder einschlägiger gesetzlicher Aufbewahrungsfrist länger vorgehalten werden müssen.

II. Verwendung von Cookies

Um den Besuch meiner Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, werden auf einigen Seiten sogenannte „Cookies“ verwendet. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die temporär auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) abgelegt werden. Nach dem Ende der Browser-Sitzung werden die verwendeten Cookies wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. „Sitzungs-Cookies“). Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung dieser Webseite für Sie angenehmer zu gestalten und die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse folgt den bereits aufgeführten Zwecken zur Datenerhebung. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Als Nutzer haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung der Cookies. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Browsereinstellungen zu verhindern. Bitte informieren Sie sich bei dem Anbieter Ihres Browsers über das konkrete Vorgehen. Bereits gespeicherte Cookies können Sie darüber hinaus jederzeit löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Diese Webseite ist in diesem Falle immer noch aufrufbar, die Funktionsweise jedoch eingeschränkt.

III. Datensicherheit

Die Webseite wird durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen geschützt. Im Zuge dessen wird der  Industriestandard SSL (Secure Sockets Layer) verwendet, der die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Angaben über das Internet gewährleistet. Gleichwohl ist trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren nicht möglich.

IV. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht

  • Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten  gem. Art. 15 DS-GVO zu verlangen;
  • die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten gem. Art. 16 DS-GVO zu verlangen;
  • die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten gem. Art. 17 DS-GVO verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 18 DS-GVO zu verlangen;
  • Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, gem.  Art. 20 DS-GVO in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO gegenüber mir zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf;
  • sich bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DS-GVO zu beschweren.

V. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@thomaskoebrich.de.

VI. Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

Thomas Köbrich
Rechtsanwalt
Todenfelderstraße 10
53359 Rheinbach

Telefon: 02226 / 89 58 520
E-Mail: info@thomaskoebrich.de